Termine 2017 und Themen

  

Freitagabend, 23. Juni

Kontemplation und Sinnlichkeit 

Körperlichkeit geniessen 

 

Freitagabend, 14. Juli

Sei willkommen Bruder.

Zuhause in der Natur  

 

 

 

 

 

 

 

 

Einzelberatung - Coaching 

Hollandstrasse 7, Wien 

 

 

Was Sie auch noch wissen sollten

 

 

Sexualität – Männlichkeit – Spiritualität

Eine Oase mitten in der Stadt

 

Körperliche und emotionale Zugehörigkeit ist eine der tiefsten Sehnsüchte schwuler Männer.

 

Wichtige Themen bleiben meist auf der Stecke.

 

Ein hauchdünner Schleier von Scham, Schuld und Einsamkeit verhindert eine intime seelische und körperliche Berührbarkeit. Liebevolle und urteilsfreie Wahrnehmung, die Sonne der Zuwendung lösen diesen Schleier auf. Die Hingabe und Offenheit der Mitbrüder sind das trockene Reisig, um das heilige Feuer wieder zu entfachen.

 

Wirkliche Ehrerbietung schwuler Sexualität und Männlichkeit führt aus den Gassen der Verlassenheit in eine persönliche und authentische Spiritualität: Ein initiatorischer Weg hinein in brüderliche Zärtlichkeit und höchste Lebenslust.

 

Im Grunde ist Schwulsein - persönlich und gesellschaftlich - eine immense Kraftquelle, welche Konventionen sprengt und Männlichkeit zutiefst anerkennt.

 

 

Die Oasentage richten sich an Männer

 

die für ihre Lebensfragen Gemeinschaft wünschen

die Rückhalt für die nächstem Schritte möchten

die den Körper lieben und bewohnen wollen 

 

 

Gestaltung

Atem- und Körpermeditation, Musik, Tanz und Bewegung, absichtslose körperliche Berührung,  einfache Massagen, systemische Aufstellungen sind die Elemente der Gestaltung. Immer lege ich grossen Wert auf die achtsame Begegnung von Mann zu Mann und heilende und stärkende Kraft der Gruppe.

 

Meine  "Die drei Körbe des Wissens"  geben Einblick in die methodische Vielfalt.

 

Gruppe            8 - 10 Männer
Zeit Freitagabend, 19 bis 22 Uhr 
Ort

Wien, Hollandstrasse 7

Kosten EUR 30 pro Abend
Leitung Markus Ehrat. Männerberater, Coach und Meditationslehrer

Information und Anmeldung